KOMM, FOLGE MIR NACH!!!

IMG_0683 (2)Gott gibt Seine Gaben, wann und wem Er will, darum ist es gut sich vor Gott zu demütigen. Geduldig auf Gottes eingreifen warten, denn Gott allein weiß was für mich gut ist. Er wird zur rechten Zeit das Rechte tun. Blicke hoffnungsvoll auf den Herr und lass dich nicht unnötig betrüben. Erflehe sehnsüchtig die Gnade des Herzensgebetes. Vertraue auf den Herrn, dann wird Er dir geben, was du brauchst. Verlasse dich ganz auf Gott und tue was Er dir sagt, und du wirst ganz mit Ihm  vereinigt sein. Sein heiliger Wille möge in allem geschehen. Gott allein kennt dein inneres Sein, öffne Ihm dein Herz, damit Er es wenn es Ihm gefällt mit Seiner Gegenwart erfüllen kann. Je mehr dein „ICH“ stirbt, desto tiefer wirst Du Gott erkennen, so wie Er will und dir reichlichen Gnadensegen spenden.
Jes. 60/5; „Du wirst dann sehen und überfließen, dein Herz wird staunen und sich erweitern, wenn die Fülle des Meeres sich zu dir hinwendet und die Stärke der Nationen zu dir kommt“. 

Dann wird dein Herz weit, Friede und Freude finden, weil der Herr mit dir ist. Du bist mein Gott Dich suche ich.
Psalm 23/4; „Wer unschuldige Hände hat und reinen Herzens ist, wer seine Seele nicht an Eitles hängt und seinem Nächsten nicht trüglich schwört“.
Wer schuldlos ist im Handeln und lauter in Gesinnung. Lug und Trug sind Hauptbefleckungen des Herzens.  
Alles meinem Gott zu Ehren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.