Gottessehnsucht!

14199214_1236500846393823_5710898733164792401_n

Hohelied 3/1;

„Auf meinem Lager, des Nachts, suchte ich den Liebsten meiner Seele. Ich suchte ihn, doch fand ich ihn nicht“.

Die Seele sehnt sich nach Gott, sie sucht Ihn bis Er ihr begegnet, und sie sich Seiner Gegenwart erfreuen darf. Durch schmerzliche Sehnsucht, Einsamkeit und Dunkelheit, wird sie geprüft, damit die Liebe reifen kann.
Die mystische Liebe ist unaussprechlich, unbeschreiblich und geheimnisvoll.

Last Modified on 30. August 2016
this article Gottessehnsucht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.