Jesus ich gebe Dir alles ans Kreuz und frage Dich: Jesus willst Du das!!!

SCHWEIGEN STATT REDEN!!!

Ich gebe alles Jesus ans Kreuz!!!

Ich bitte Jesus jeden Tag, so oft eben eine Entscheidung ansteht:

JESUS WILLST DU DAS!

Alles was ich an diesem Tag an Pflichtterminen mit anderen Menschen habe, auch jeden Besuch der vielleicht kommen möchte, alles, den ganzen Tag, lege ich in Seine Hände. Jesus sorgt garantiert dafür, dass das geschieht was Er will und nicht was ich will.

ICH WILL NUR WAS DU WILLST, MEIN HERR UND MEIN GOTT,  MEIN WILLE SOLL VOLLKOMMEN GLEICHFÖRMIG DEINEM WILLEN SEIN!

Alles gebe ich Jesus ans Kreuz, durch das Unbefleckte Herz Mariens, zur Aufopferung an den himmlischen Vater.

Die Mutter Gottes hat in diesem Augenblick alles an sich genommen und kümmert sich darum

Alles was ich nicht verstehe gebe ich Ihm ans Kreuz.

Oder wenn ich etwas sehe oder höre, was nicht in der Ordnung Gottes ist, gebe ich es Jesus ans Kreuz.

Alle schlechten Gedanken, gebe ich sofort Jesus ans Kreuz.

Die ganze Familie mit all ihren Nöten gebe ich Ihm ans Kreuz.

Jede kleinste Kleinigkeit, mit der ich nicht fertig werde, gebe ich Jesus ans Kreuz.

Ich erzähle Jesus alles was mich bewegt und gebe es Ihm ans Kreuz.

Alle Situationen wo ich mich schwer tue gebe ich Jesus ans Kreuz!

Meine Schwächen und Leiden gebe ich Ihm ans Kreuz.

Die Krankheiten, meinen ganzen Körper gebe ich Ihm ans Kreuz.

Alle meine Schmerzen gebe ich Jesus ans Kreuz.

Alle Kreuze die man mir auflädt, gebe ich Ihm ans Kreuz.

Meine Sorgen und Ängste, all meinen Kummer, alles gebe ich Jesus ans Kreuz.

Wenn meine Lieben etwas tun wollen, was mir nicht gefällt, sage ich sofort: Jesus Du hast es gehört bitte kümmere Dich darum und gebe es Ihm ans Kreuz.

Ich erlebe es Tag für Tag, dass Jesus alle Situationen im Griff hat, ich brauche gar nicht mit den Menschen darüber zu reden, weil wenn ich es an Jesus abgegeben habe, durch das UNBEFLECKTE HERZ MARIENS, überlasse ich Ihm die Entscheidungen und es geschehen Tag für Tag viele Wunder, glaubt mir, es ist so gewaltig wie die Menschen plötzlich anders reagieren, oft all ihre Pläne umwerfen,  aber sie wissen es nicht, weil meine Wenigkeit Jesus um die Entscheidung gebeten hat.  Rein menschlich kann man das alles nicht erklären, dass Gott jetzt wirkt, so wie Er will und oft nicht wie ich will.

Zweifel kann Gott nicht überwinden, wenn Du zweifelst, nimmst Du Deinem Gott die Möglichkeit Dir zu helfen.

Es bleibt mir dadurch auch viel Ärger erspart, weil sich alles zum Guten wendet, nach Seinem heiligen Willen.

Ich brauche dann an all das nicht mehr zu denken, Jesus kümmert sich darum.

Außerdem bringt diese Art zu leben, sehr viel Segen und ich bin den ganzen Tag mit Jesus und Maria verbunden.

Dazu braucht es ein blindes Vertrauen,  dass der Herr das alles nach Seinem heiligen Willen und  Plan regeln wird und ganz bestimmt so wie es für mich gut ist. Denn was für mich gut ist, weiß allein der Herr.

Es ist dies ein vertrautes Gespräch mit meinem Gott. Dazu ist es notwendig eine innige Beziehung zu meinem Gott zu haben. Die Augen des Herzens können sich erst dann öffnen, wenn ich die Gottes-Kindschaft annehme, nämlich so klein und demütig wie ein ganz kleines Kind werde, das nichts selber tun will. Selbstverständlich gehe ich niemals ohne Mutter Gottes zu Jesus, weil ich jeden Tag bitte, dass sie mir Ihr Herz leiht. In Ihrem Tugendmantel gehüllt erscheine ich bei Jesus, klein wie ein Staubkorn, demütig und bescheiden, unwürdig und dennoch  macht ER mich würdig zu Ihm zu kommen.

Gott hat den ersten Platz in meinem Herzen, erst dann kommen meine Lieben. Das ist keine Benachteiligung der Geschöpfe, denn wir sind alle Sein Eigentum.

Mt.10/37;
Opferbereitschaft
37 Wer Vater oder Mutter mehr liebt als mich, ist meiner nicht wert, und wer Sohn oder Tochter mehr liebt als mich, ist meiner nicht wert.

Wenn ich Jesus alles ans Kreuz gebe, dann kann Er  wirken, mir helfen, so wie Er will, und mir geben was ich brauche.

So lebe ich jeden Tag von Morgen bis zum Abend, in einer innigen Beziehung mit meinem Gott, weil ich alle Entscheidungen Ihm überlasse.

Wenn ich schlafen gehe:

Ich bitte Dich Herr, lass jeden Atemzug jeden Herz-Pulsschlag Gebet sein. Ich schenke alles Gott dem Allmächtigen durch das unbefleckte Herz Mariens.

O meine lieben Schutzengel, betet ihr was ich heute nicht gebetet habe, was ich hätte beten sollen und wollen! Ich danke euch für eure Liebe, Hilfe, Führung und Schutz. Amen!

Zu finden in unserm FJM Gebetsbüchlein, das ich sehr empfehlen kann.
Im Namen des Vaters….

Ich bete jeden Tag! OH JESUS; ICH GEBE MICH DIR HIN, SORGE Du!!!
Und bei jedem Tun, bei jeder Entscheidung: JESUS WILLST DU DAS!

DEIN WILLE GESCHEHE – MIR GESCHEHE NACH DEINEM WORT!

Aufopferungsgebet!

Mt. 18/2-3;

Da rief er ein Kind herbei, stellte es mitten unter sie und sprach:   »Wahrlich, ich sage euch: Wenn ihr euch nicht bekehrt und nicht werdet wie die Kinder, werdet ihr nicht in das Himmelreich eingehen.

Vertraue wie ein Kind auf Jesus,  gib Ihm wie ein Kind alles ans Kreuz und es wird Dir zum Segen werden. So wie Er entscheidet, ist es gut für Dich, überlasse Ihm wie ein Kind die Entscheidung!
Es braucht schon eine gehörige Portion Mut zum Kindsein. Bist Du bereit, diese geistige Kindschaft einzugehen, was oft bedeutet, dass Du nicht verstanden, oder auf die Seite geschoben, oder gar als unfähig erklärt wirst. So klein und unbedeutend und scheinbar nutzlos. Es sind die Kleinen,  Demütigen, die  nichts wissen, nichts können, nichts sich selbst zuschreiben.
Ein kleines Kind will nichts gelten, es vertraut und glaubt vorbehaltlos,  und auch bedingungslos.  Mk. 1/11: Und eine Stimme kam vom Himmel: Du bist mein geliebter Sohn, an dir habe ich Wohlgefallen. Jesus ist der Sohn Gottes, das geliebte Kind  seines Vaters. Kindsein ist nicht nur menschlich, es hat seinen Ursprung in Gott.
Wir sind Kinder Gottes, wir sind angenommen und geliebt.

3 thoughts on “Jesus ich gebe Dir alles ans Kreuz und frage Dich: Jesus willst Du das!!!

  1. rafael

    danke fuer dieses tolle gebet.
    ich habe schon oft gedanken und gefuehle jesus ans kreuz geworfen oder unter sein kreuz gelegt,
    ich stelle mir das dann bildlich vor.

    aber der ist neu:
    Alles gebe ich Jesus ans Kreuz, durch das Unbefleckte Herz Mariens, zur Aufopferung an den himmlischen Vater.

    Die Mutter Gottes hat in diesem Augenblick alles an sich genommen und kümmert sich darum

    danke fuer dieses update

  2. Margret

    Lieber @ rafael!

    Ich möchte noch etwas ergänzen:

    Manchmal fordert Gott auch von Dir/UNS, ein Opfer, der Du vielleicht schon oft Seine Hilfe in vielen Situationen erfahren durftest, weil Du es Ihm an Sein Kreuz gegeben hast, oder wenn Du Jesus um eine Entscheidung gebeten hast: JESUS WILLST DU DAS und Er Dich daraus befreit hat. Dann nimm alles an was kommt, egal was es ist.

  3. Wenn wir Gottes Gebote ubertreten, empfinden wir Kummer, doch Jesus Christus hat es uns ermoglicht, Vergebung zu erlangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.