Ein stiller Bergsee! Aus der Stille rufe ich zu Dir, o Herr!

[Psalm 118/5-6]
Aus der Drangsal rief ich zum Herrn; der Herr erhörte und befreite mich.  Der Herr ist für mich; so fürchte ich nichts. Was können mir Menschen noch antun?

Wie tröstlich und beruhigend  ist es, zu wissen, dass der Herr  Dich erhört und Dir hilft aus Deiner Not. Er verlangt nur Dein blindes Vertrauen, und dass Du  alles so annimmst  wie Er es will. Fürchte den Herrn und nicht die Menschen,  denn Gottesfurcht ist dem Herrn ein Wohlklang, Menschenfurcht ist Ihm jedoch ein Greul. Menschen können Dir nur antun, was der Herr zulässt, das ewige Leben können sie Dir niemals rauben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.