Läuterung von schlechten Veranlagungen!

Beginne damit, Gott in deinem Innersten Sein zu begegnen, lass dich an diesem besonderen Ort, mit dem Licht des Heiligen Geistes erleuchten.

Unsere oft natürlichen Veranlagungen, sind noch nicht sündhaft, jedoch sind sie oft weit weg von der Vollkommenheit, von der Jesus und sagt: Mt. 5/48; „Seid also vollkommen, wie euer Vater im Himmel vollkommen ist“!

Z.B. könnte deine Veranlagung sein, alles immer ganz schwer zu nehmen. Oder ein anderer neigt zu Zorn, Verbitterung, Unlust, Bequemlichkeit, Verdrossenheit, Leichtfertigkeit, Unnachgiebigkeit usw… Jeder weiß selbst welche schlechten Neigungen er hat. Dann muss ich diese Unvollkommenheit mit aller Kraft bekämpfen, zumindest muss ich mir Mühe geben, sie zu verringern und ein Tugendleben nach dem Vorbild Mariens anstreben. Wenn Gott sieht, dass wir uns bemühen wird Er uns helfen. Mit Seiner Gnade können wir unsere schlechten Neigungen erfolgreich besiegen, denn Gott sagt, euer Bemühen will ich schon lohnen. Alles ist dem möglich der glaubt und vertraut, denn Gott ist es der die Herzen verwandelt. Wenn Er unseren ernsten Willen sieht, und das ist ein „MUSS“ das Schlechte zu überwinden, wird Seine Hilfe nicht fern sein. Dazu müssen wir uns auch bereitwillig von Gott in Zucht nehmen lassen.
Du kannst dir hier Rat holen, wie du deine Seele befreien kannst von schlechten Anlagen, oder Anhänglichkeit an weltliche Dinge, oder wie du die lässliche Sünde erfolgreich bekämpfen kannst, damit du mehr und mehr von der Gefahr der Todsünde in Sicherheit gebracht wirst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.