Läuterung der Seele!

Beginne damit, Gott in deinem Innersten Sein zu begegnen, lass dich an diesem besonderen Ort, mit dem Licht des Heiligen Geistes erleuchten.

Hast du diese festliche Erklärung Gott übergeben, so öffne dein Herz um dich durch Gottes Wort lossprechen zu lassen. Der Priester spricht dich im Beichtstuhl von deinen Sünden los, im Namen Jesu, in Gottes Gegenwart! Der ganze himmlische Hofstaat freut sich, da du jetzt im Stande der Gnade dich befindest.

Nun bist du auf geheimnisvolle Weise mit Gott vereint. Du hast dich ganz und gar Gott geschenkt, dafür belohnt Er dich mit Seiner Gegenwart. Unterschreibe diese Erklärung am Altare Gottes, Er spricht dich los und verheißt dir das ewige Leben. Hld. 8/6; „Leg mich wie ein Siegel auf dein Herz, wie ein Siegel auf deinen Arm!“ Deine Seele ist nun gereinigt von der Sünde und der Anhänglichkeit.

Durch deine Armseligkeit kehrt die Sünde oft wieder zurück, ganz kannst du sie in diesem Leben nicht bekämpfen, aber durch dein ehrliches Bemühen kann sie in Zaum gehalten werden.

Mein Rat wird dich, wenn du es ernst meinst vor der Todsünde und der Anhänglichkeit beschützen. Dem muss aber eine innere Reinigung vorausgehen. Die Seele soll geläutert werden, damit das Böse keine Macht mehr über dein Herz hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.