Philothea – Das Gericht!!!

Beginne damit, Gott in deinem Innersten Sein zu begegnen, lass dich an diesem besonderen Ort, mit dem Licht des Heiligen Geistes erleuchten.

Lk. 21/26; 26 Die Menschen werden verschmachten vor Furcht und vor Erwartung dessen, was hereinbrechen wird über den Erdkreis; denn die Kräfte des Himmels werden erschüttert werden.

Gott hat das Ende der Welt vorherbestimmt, Furchterregende Zeichen werden geschehen, Alle vom Mensch gemachten Dinge werden vergehen. Nichts wird verschont bleiben.

Feuer wird auf die Erde fallen, alles wird in Asche verwandelt. Danach werden alle Menschen zum Leben erweckt, und auf den Ruf des Erzengels im Tale Joschafat versammelt. Die einen in lichterfüllten Leibern die andern schrecklich und hässlich.

Bedenke, wenn Gott als oberster Richter mit allen Engeln und Heiligen, Seinem leuchtendem Kreuz erscheinen wird.
Die Guten werden von den Bösen getrennt, die einen zu Seiner Rechten die anderen zu Seiner Linken. Sie werden endgültig voneinander getrennt.
Danach wird alles offenbar werden, das Schlechte und das Gute.

Mt. 25/41; Dann wird er auch zu denen zur Linken sprechen: Weichet von mir, ihr Verfluchten, in das ewige Feuer, das dem Teufel bereitet ist und seinen Engeln.

Denke nach o Seele, die ewige Verdammnis, auf immer Verfluchte, auf ewig von Gott getrennt, welch schreckliche Wahrheit.

Mt. 25/34; Dann wird der König denen zu seiner Rechten sagen: Kommt, ihr Gesegneten meines Vaters! Nehmt in Besitz das Reich, das euch bereitet ist seit Grundlegung der Welt!

Wegen der unendlichen Segensfülle, die ihnen vom Vater zu teil werden soll. Als euer euch gebührendes Eigentum (Chrys.), dass euch von mir erworben [Roem 8,17], von Ewigkeit her bestimmt und seit der Erschaffung bereitet ist. –

Ijob 26/11; Des Himmels Säulen erzittern und erschrecken vor seinem Drohwort.

Bereue deine Sünden und bringe sie in die Beichte, damit dieser Tag dich nicht überrascht. Befolge den Rat des Beichtvaters.

Dem Herrn sei Dank für die Sakramente, für die Buße, und für die Gelegenheit der Vorbereitung auf die kommende Zeit!

Herr ich schenke Dir mein Herz! Gib mir die Gnade, Deinen Willen zu tun!

Vater unser… Gegrüßet seist du Maria…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.