Mit eigenen Worten die Philothea vom hl. Franz von Sales nachgesprochen!

Gottes Wohltaten für dich!

Beginne damit, Gott in deinem Innersten Sein zu begegnen, lass dich an diesem besonderen Ort, mit dem Licht des Heiligen Geistes erleuchten.

Gott gab dir einen Leib und alles was du dazu brauchst um ihn gesund zu erhalten, er gab dir die Freude und Seine Hilfe ist nie fern. Danke Gott für alles was Er für dich Gutes getan hat, und du solltest Mitleid haben mit den Armen, Kranken und vom Schicksal oft schwer getroffenen Menschen. So mancher von ihnen ist ein besserer Diener Gottes als du.

Gott hat auch nicht zugelassen, dass du geistesgestört, und in einer Irrenanstalt bist. Du durftest zur Schule gehen, bekamst eine gute Ausbildung und Erziehung, das ist nicht selbstverständlich.

Du bist in der glücklichen Lage, dass du von Kindesbeinen an, röm. katholisch aufwachsen und die Sakramente empfangen durftest. Da hast Gott kennen und lieben gelernt, und wurdest gefestigt im Glauben. Gottes Güte kennt keine Grenzen, Er ist es der dich vor dem Bösen bewahrt, dir verzeiht, wenn du gefallen und bereust, dich erleuchtet und ermahnt, damit deine Seele gesundet.

Danke Gott unaufhörlich für all das gute dass Er für dich getan, für die vielen Gnaden und Gaben, wie gütig und barmherzig ist der Herr und voll Erbarmen mit dir armen Sünder.

Obwohl du immer wieder die Gnaden verlierst, Ihn beleidigst, Seine Liebe nicht annimmst, und Seinen Willen nicht erfüllst, gedenkt der Herr deiner.

Bemühe dich um Treue und Beharrlichkeit um ganz Ihm zu gehören, denn nur Er alleine weiß was das Beste für dich ist.

Nimm alles an was dir die Lehre der röm. katholischen Kirche gibt um heilig und untadelig zu leben, Gott zu finden und zu erkennen. Lies die Heilige Schrift und höre auf Seine Stimme, damit du und die Deinen gerettet werden.

Danke Gott, was du von Seinem Wort erkennen durftest und lebe danach. Schenke Gott dein Herz und opfere dich mit Haut und Haar ohne Wenn‘s und Abers für Ihn auf. Bitte Gott um Mut und Kraft, Ihm treu zu bleiben, Ihm zu dienen.

Mutter Maria, alle Engel und Heiligen bittet für uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.