Advent es ist Advent!!!

In den vier Wochen der Adventszeit erinnern
wir uns an die Zeit des Wartens der Menschheit
auf den verheißenen Erlöser.
„Tauet (Rorate), Himmel, den Gerechten…!
Mit diesen Worten beginnt die Roratemesse,
die im Advent zu Ehren der Mutter Gottes
gefeiert wird, von der die Welt den Erlöser
empfangen hat.
In Gebet und Buße erwarten wir das heilige
Weihnachtsfest, an dem wir die Ankunft
(Advent) des Welterlösers feiern. 
Der letzte Tag des Advents, der Vortag
(Vigil) des Weihnachtsfestes, heißt
Heiliger Abend.
Quatembertage heißen der Mittwoch, Freitag
und Samstag der vier Wochen des Jahres,
an denen wir für die Wohltaten der einzelnen
Jahreszeiten Gott danken, für die Sünden
des vergangenen Vierteljahres Buße tun
und für das kommende Vierteljahr um Gottes
Segen bitten sollen: Winterquatember: In der
dritten Adventswoche!!!

(Quelle: Gebet=und Gesangbuch für die Diözese
Seckau,Verlag Herder & Co. Wien 1941)