Äußeres und inneres Schweigen!!!

AsencionDas äußere Schweigen kann ich einüben, wenn ich den festen Willen habe kann ich es erlernen. Es ist nicht allzu schwer den Mund zu halten.

Das innere Schweigen ist etwas besonderes, es kann nicht einfach erlernt werden. Mein Verstand hat bestimmte Vorstellungen und die Gedanken lassen sich schwer einfangen, sie belästigen mich ständig, sie sind oft wie ein Wirbelsturm. Um diese Stürme zum Schweigen zu bringen, reichen meine Kräfte nicht aus, auch wenn ich mich noch so sehr anstrenge. Dazu braucht es die mächtige Kraft von oben, denn es ist absolut reine Gnade, nichts als Gnade, von Seiner Majestät geschenkt, dies kann wahrhaftig nur von Gott allein gegeben werden. Aber ich kann etwas sehr wertvolles dazu beitragen, indem ich darum bete, um mit dieser Kraft von oben ausgestattet zu werden. Aus mir selbst kann ich das nicht machen, es ist Gottes Geschenk und Er schenkt es wie und wo und wann Er will.

Jesus selbst hat in Seinem Liebesbrief gesagt:  Mt. 7/7-8;
Bittet, und es wird euch gegeben werden; suchet, und ihr werdet finden; klopfet an, und es wird euch aufgetan werden.

[Mt21,22, Mk 11,24, Lk 11,9, Joh 14,13, Jak 1,6]
Denn ein jeder, der bittet, der empfängt;8 und wer suchet, findet; und dem, der anklopft, wird aufgetan werden.

Das tägliche Gebet ist die wichtigste Verbindung zu Gott, es ist eine Notwendigkeit, ohne die ich nicht glücklich werden kann. Nur durch das Gebet erhalte ich Kraft und Stärke von Gott.

[Luk. 10/38-42;]
Es geschah aber, als sie dahinzogen, dass er in einen Flecken kam. Da nahm ihn ein Weib, mit Namen Martha, in ihr Herz auf.

Und sie hatte eine Schwester, die Maria hieß. Diese setzte sich zu den Füßen des Herrn, und hörte seinem Worte zu.
Martha aber machte sich viel zu schaffen, um ihn mannigfach zu bedienen,und sie trat hinzu, und sprach: Herr! Kümmert es dich nicht, dass meine Schwester mich allein gelassen hat zur Bedienung? Sage ihr doch, dass sie mir helfe!
Und der Herr antwortete, und sprach zu ihr: Martha, Martha! Du machst dir Sorge und Unruhe um sehr viele Dinge.
Eines nur ist notwendig. Maria hat den besten Teil erwählt, der ihr nicht wird genommen werden.
3151852695225714e06Das was Maria tut, ist für das innere Schweigen das Wichtigste. Ich muss lernen in mein Herz hinein zuhören, zu horchen, was will Gott von mir. Mit den inneren Ohren zu lauschen um Gottes Wirken und  das was Gott mir sagen will zu erkennen.
Denn Gott ist deutlich spürbar in mir. Das Gebet hilft mir eine innere von Herzen kommende Vereinigung, so wie Gott es will, zu erfahren. Hören auf Gott, Gott zu loben und Ihn zu preisen, IHM für alles zu danken, was er täglich für mich Gutes tut und für mich getan hat. Denn der Lobpreis ist unser aller Auftrag, dazu sind wir geschaffen.
Die Freude im Herrn ist meine Stärke!

Das einzig Notwendige ist mein Verhältnis zu Gott, mein ganzes inneres Sein muss auf Gott ausgerichtet werden. Je mehr ich in der Stille bleibe umso mehr kann ich an die Menschen weitergeben, weil Er mich in der Stille verwandelt, mein Herz bereit macht Ihm zu folgen.  Follow Me!

[Mt.18/2-4]
Da rief Jesus ein Kind herbei, stellte es mitten unter sie,2 [Mt 19,14]

und sprach: Wahrlich, ich sage euch, wenn ihr euch nicht bekehret und nicht werdet wie die Kinder,3 werdet ihr nicht in das Himmelreich eingehen!4 [1Kor 14,20]
Wer also immer sich verdemütigt wie dieses Kind, der ist der Größere im Himmelreiche.5

Baby-Jesus-ThereseWie ein ganz kleines Kind zu Jesus in die Stille kommen, mit blindem Vertrauen, sich in die Arme, in das Herz Gottes fallen lassen. Das Kind sein und das Kleinsein in geistiger Weise, ist die Voraussetzung um eine innige, vertraute Beziehung mit Gott aufzubauen. Ein Kind nimmt die Liebe des Vaters ohne Vorbehalte an, so kann ich Liebe werden. Nicht mit dem Verstand eines Kindes, sondern mit dem aufrichtig, vorurteilslosen, bedingungslos liebenden Herzen eines ganz kleinen Kindes, welches ohne Bosheit ist.

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.