Versuchungen!

800px-GNADENSTRAHLENVersuchungen!

Meine Wenigkeit wird niemals mehr NIE sagen, denn ich wurde eines Besseren belehrt.

Jetzt weiß ich, Du hast mich getragen durch diese schwere Zeit, als mein Herz sich verlassen und einsam fühlte. Ich war versucht mich an Menschen zu hängen, aber Du hast mich eines Besseren belehrt. Du hast mein Herz geläutert für die reine Liebe, damit es ungeteilt zu Dir hält.

Ja, es kann passieren, dass man sich verliebt. Der Teufel ist schlau er schickt genau im richtigen Augenblick den Priestern eine Frau über den Weg und ebenso den Ehepartnern, eine Frau oder einen Mann. Gott lässt diese Versuchung zu, weil der Priester ja ein Gelübde der Keuschheit abgelegt und der Ehepartner ebenso die ewige Treue gelobt hat. Ich weiß wovon ich spreche. Jetzt wartet Gott wofür ich mich entscheide, für den Ungehorsam, das Unrecht, oder für die Ordnung Gottes.
Am besten ist es, wenn ich zur Mutter Gottes gehe, sie innig bitte, zu helfen und sie tut es auch.
Es geht sicherlich leichter, wenn ich eine innige und tiefe Beziehung zu Gott und zur Mutter Gottes habe. Denn dann werde ich ziemlich schnell bemerken, dass nicht beides im Herzen Platz hat, nämlich entweder Gott oder das Unrecht.
Wenn mich wo wer wegziehen will, (also aus der Ordnung etc.) halte ich mich fern.
Das kostet natürlich Kraft und erfordert ein volles und ganzes JA zu Gott und nicht zum Unrecht!

Allein wenn ich dieser sündigen Neigung nachgeben würde, könnte ich zum Eisblock und zum Verräter werden, denn da gibt es keine Kompromisse.

Last Modified on 23. Mai 2014
this article Versuchungen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.